Brand in Wohnhaus


Einsatzart: Kleinbrand b
Datum: Montag, 03.05.2021
Alarmzeit: 22:00 Uhr
Einsatzort: Weil der Stadt, Hermann-Schütz-Straße
Einsatzkräfte: 34
Fahrzeuge:
KdoW (Weil der Stadt) ELW 1 (Weil der Stadt) MTW (Weil der Stadt)  DLK 23/12 (Weil der Stadt)  LF 16/12 (Weil der Stadt) HLF 20/16 (Weil der Stadt) MLF (Schafhausen)
 

Einsatzbericht:

Im Untergeschoss eines Wohnhauses in der Weil der Städter Hermann-Schütz-Straße war es am Montagabend zu einem Brand gekommen. Von der gegen 22 Uhr alarmierten Feuerwehr wurde unverzüglich nach dem Eintreffen mit den Löschmaßnahmen begonnen. Dazu gingen Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten und einem Löschrohr zur Brandbekämpfung in das Gebäude vor. Durch das gezielte Vorgehen der Einsatzkräfte konnte das Feuer dann rasch unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden, sowie eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Insbesondere durch einen mobilen Rauchverschluss, der an Türöffnungen angebracht wird, um Rauch zurückzuhalten, konnte der Schaden in Grenzen gehalten werden. Anschließend wurde der betroffene Bereich kontrolliert und das Gebäude belüftet. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die fünf Bewohner, die die Nacht bei Verwandten verbringen mussten, da das Haus nach dem Brand vorerst nicht mehr bewohnbar war. Neben der Feuerwehr waren auch der Rettungsdienst sowie die Polizei vor Ort. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 40.000 bis 50.000 Euro. Durch den Brand wurde glücklicherweise niemand verletzt.

 
Pressemitteilung der Polizei
Kreiszeitung Böblinger Bote
 

Einsatzbilder:

 
DMC Firewall is a Joomla Security extension!